Neue Ausgabe der Forschungsfelder

Seit jeher prägen die Meere das Leben an Land. Sie dienen als Handelsroute, Erholungsort und vor allem als Einkommens- und Nahrungsquelle...

21.11.2019 ·

Trotzdem wissen wir sehr wenig über das Ökosystem, das zwei Drittel unseres Planeten bedeckt – und das sich aktuell stark verändert. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beobachten diese Veränderungen ganz genau. Im Labor oder mit dem Forschungsschiff auf hoher See erfassen sie, wie es um die Meere und ihre Bewohner steht. Nicht zuletzt, weil der Einfluss des Menschen dabei eine große Rolle spielt. In der neuen Ausgabe der forschungsfelder  lesen Sie, welche unglaublichen Ausmaße ein Krill-Schwarm haben kann, wie Fangquoten für die Fischerei festgelegt werden und warum ein Forschungsteam Computertomografien von Aalen erstellt. (Quelle: BMEL)

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe

Original Pressemitteilung

Medienkontakte

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Dr. Antje Töpfer
E-Mail: antje.toepfer(at)bmel.bund.de